Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Zahnarztpraxis
Dr. Cornelia Krasselt/ Udo Wildenhain
WhiteRoomZahnlogo.gifCIMG1875.JPGIMG_0230.jpgCIMG2005.JPG
Der Wunsch nach schönen Zähnen und einem natürlichen, gesunden Lächeln ist sehr verständlich, denn helle, schöne Zähne vermitteln Jugendlichkeit, Vitalität aber auch Erfolg und Stärke. Für die Versorgung von kariösen Defekten, aber auch nach Zahnfrakturen stehen dem Zahnarzt verschiedene Füllungsmaterialien zur Verfügung: Amalgam, Kunststofffüllungen und im Labor hergestellte Versorgungen. Das bekannteste ist wohl das Amalgam. Es ist leicht verarbeitbar, hält lange und ist kostengünstig. Ein schädigender Einfluß ist bis heute wissenschaftlich nicht belegt. Ein großer Nachteil ist jedoch die mangelnde Ästhetik! Deshalb bieten wir unseren Patienten nur ästhetisch ansprechende Füllungen an. Zahnfarbene Kunststofffüllungen stellen die ästhetisch anspruchsvollere Variante dar. Die Verarbeitung ist jedoch sehr aufwändig und dadurch zeitintensiver. Neu entwickelte Kunststoffe sind auch für größere im Seitzahnbereich vorhandene Defekte geeignet. Der Zahnarzt muß jedoch individuell Vor- und Nachteile abwägen.
Amalgam?